Matthias-Grünewald-Grundschule 

Home
wir_ueber_uns
unser_kollegium
die_klasse_1a
die_klasse_1b
die_klasse_2a
die_klasse_2b
die_klasse_3a
die_klasse_3b
die_klasse_4a
die_klasse_4b
eMail
Termine
und_sonst
Kontaktformular
Impressum

 

   
Willkommen auf der Internetseite der Matthias-Grünewald-Grundschule, Seligenstadt.

MATTHIAS GRÜNEWALD zwischen 1460 u. 1483 – 1528 

Grünewald gilt neben Dürer als bedeutendster deutscher Maler der Zeit um 1500. Er arbeitete als Maler am Hof des Erzbischofs von Mainz, wo er auch wegen seiner technischen Begabungen geschätzt wurde. 

Grünewalds bevorzugte Bildthemen waren religiöse Szenen, die sich durch eine einzigartige Verbindung von hartem Realismus, visionärer Kraft und leuchtender Farbgebung auszeichnen. Der „Isenheimer Altar“ wird eines der bedeutendsten Werke deutscher Malerei gepriesen. 

Grünewald, ein strenger, asketischer Mann, war immer für neue Ideen aufgeschlossen; sein Bekentniss zum Luthertum führte zur Entlassung am Mainzer Hof. Über Frankfurt kam er nach Halle, wo er bis zu seinem Tod, 1528, weilte. 

Eine von der früheren Forschung aufgestellte These, ein 1500 in Seligenstadt urkundlich nachgewiesener Bildhauer namens Mathis könnte mit Grünewald identisch sein, ist inzwischen widerlegt. Abgesehen von der späteren Lehre seines Sohnes in dieser Stadt bestehen keinerlei Verbindungen des Künstlers zu Seligenstadt.

 



Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!